Energie und Klimaschutz

Die GdW Arbeitshilfe 73 ermöglicht, Nachhaltigkeitsberichterstattung generell in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft zu etablieren und gibt den Unternehmen ein Werkzeug für einheitliche Berichterstattung und branchenweite Berichtsstandards an die Hand.

Für die im GdW organisierten Wohnungsunternehmen ist gesellschaftliche Verantwortung und nachhaltiges Wirtschaften kein Neuland: Dies beruht vor allem auf der Tradition der sozialen Wohnungswirtschaft und des Genossenschaftswesens. Die Bedeutung von Nachhaltigkeitszielen und Nachhaltigkeitsberichterstattung, d. h. einer nachhaltigen Managementstrategie, als Grundlage für zukünftigen Erfolg trifft auf breite Zustimmung.

Gleichwohl steht die Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen noch am Anfang, obwohl die Unternehmen zunehmend nachhaltiges Wirtschaften dokumentieren und kommunizieren.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://web.gdw.de/service/publikationen

Die Wohnungsunternehmen stärken ihr langjähriges intensives Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit: Als erste Wirtschaftsbranche in Deutschland bekennt sich die Wohnungswirtschaft zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) und entwickelt ihn branchenspezifisch weiter, indem sie in den Kodex Kriterien für eine nachhaltige Unternehmensführung speziell für Wohnungsunternehmen einführt. Mit dem Ziel, ihre Nachhaltigkeitskriterien stärker zu bündeln, transparent offen zu legen und besser vergleichbar zu machen, haben der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, die Arbeitsgemeinschaft großer Wohnungsunternehmen (AGW) und der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) dazu eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet. Eine Verabschiedung ist für Juni 2014 vorgesehen.

Ansprechpartnerin zum Thema

ma vogler

Dr.-Ing. Ingrid Vogler

Tel.: 030 82403-176

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner zum Thema

 ma gebhardt

Christian Gebhardt

Tel.: 030 82403-137

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner zum Thema

Viehrig ma

Fabian Viehrig

Tel.: 030 82403-173

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!