Pressecenter

PresseCenter / Pressearchiv / 2017 / Deutscher Bauherrenpreis 2018 – Die Nominierten stehen fest

Berlin – Der Deutsche Bauherrenpreis 2018 zeichnet hervorragende Wohnungsbauprojekte aus, die am Spannungsfeld von hoher Qualität und tragbaren Kosten ansetzen und dabei die besondere Rolle des Bauherren hervorheben. Eine 11-köpfige Fachjury hat jetzt unter dem Vorsitz des Architekten Heiner Farwick, Präsident des Bund Deutscher Architekten BDA, aus dem großen Feld der qualitätsvollen Bewerbungen die besten Projekte ausgewählt.

Die Jury war beeindruckt von der Qualität und thematischen Vielfalt der vielen eingereichten Projekte. "Die Auswahl ist uns nicht leichtgefallen. Die Vorhaben sind hervorragende Beispiele für das breite Spektrum des innovativen Wohnungsbaus in Deutschland, vom Beitrag zur Stadtreparatur über die Erneuerung des Bestandes bis hin zu ganzen neuen Wohnquartieren", so die Einschätzung des Juryvorsitzenden. Baustaatssekretär Gunther Adler lobte die beeindruckenden Projekte: "Die Nominierungen zeigen eine enorme Bandbreite von Aktivitäten. Sie sind beispielgebend für sozialen, nachhaltigen und bezahlbaren Wohnraum."Logo nominiert Bauherrenpreis 2018 2

Insgesamt haben es 33 Projekte in 11 Themengruppen auf die Nominierungsliste geschafft. Wer die Preise mit nach Hause nehmen darf, wird am 21. Februar 2018 bei der Preisverleihung im Palais am Funkturm in Berlin im Rahmen der Baufachmesse bautec bekannt gegeben.

Der Deutsche Bauherrenpreis ist als wichtigster Preis im Bereich des Wohnungsbaus in Deutschland bekannt. Er wurde von der Arbeitsgruppe KOOPERATION bestehend aus dem Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW, dem Bund Deutscher Architekten BDA und dem Deutschen Städtetag ausgelobt und wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) unterstützt.

Im Überblick:

Nominierte Projekte für den Deutschen Bauherrenpreis 2018

REVITALISIERUNG VON WOHNSIEDLUNGEN

Klotzscher Höfe, Dresden
Grundhafte Erneuerung eines industriell errichteten Wohngebietes der 1980er Jahre

Bauherr: SWG Sächsische Wohnungsgenossenschaft Dresden eG
Architekten: IGC Ingenieurgemeinschaft Cossebaude GmbH, Dresden
Projekt im Internet: https://www.swg-dresden.de/Aktuelles/Bauprojekte.html

‚LIVING STREETS’, Bremerhaven
Barrierefreie und altersgerechte Modernisierung eines Wohnquartiers der 1950er Jahre

Bauherr: Städtische Wohnungsgesellschaft Bremerhaven mbH, Bremerhaven
Architekten: Dipl.-Ing. Hans-Joachim Ewert mit der Planungsabteilung der Städtischen Wohnungsgesellschaft Bremerhaven mbH
Projekt im Internet: https://www.heinze.de/architekturobjekt/living-streets-comeback-einer-50er-jahre-wohnanlage/12648376/

Hermann-Beims-Siedlung, Magdeburg
Komplexe Sanierung eines denkmalgeschütztes Ensembles aus den 1920er Jahren

Bauherr: Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg mbH
Architekten: Planungsbüro Neumann-Berking, Magdeburg
Projekt im Internet: https://www.wobau-magdeburg.de/meine_wobau_bauprojekte.asp 

UMNUTZUNG FÜR DAS WOHNEN

Urbane Nachbarschaft Samtweberei, Krefeld
Umnutzung einer ehemaligen Textilfabrik zu einem gemeinschaftsorientierten Wohnprojekt

Bauherr: Urbane Nachbarschaft Samtweberei gGmbH, Krefeld
Architekten: Dipl.-Ing. Heinrich Böll, Architekt BDA DWB, Essen
Projekt im Internet: http://samtweberviertel.de/

Living Circle, Düsseldorf
Umbau eines Bürokomplexes zu einem ungewöhnlichen Wohnquartier

Bauherr: Bauwert CA Grafenberger Allee GmbH, Bad Kötzing
Architekten: Konrath und Wennemar Architekten Ingenieure, Düsseldorf
Projekt im Internet: https://www.bauwert.de/aktuelles/wohnbauprojekte/living-circle-in-duesseldorf.html

PARAGON Apartments, Berlin-Prenzlauer Berg
Umnutzung eines Krankenhauses für innerstädtisches Wohnen

Bauherr: Trockland Management GmbH, Berlin
Architekten: GRAFT Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin
Projekt im Internet: http://www.paragonberlin.com/

BAUEN IN SCHWIERIGEN LAGEN

Rheinpark Heerdt, Düsseldorf
Wohnungsbau an Verkehrstrasse: sozial gemischt – schallgeschützt – energieeffizient

Bauherr: Rheinwohnungsbau GmbH
Architekten: Fink+Jocher, Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH, München
Projekt im Internet: https://www.rheinwohnungsbau.de/projekte/neubauquartier-rkm-740-in-duesseldorf-heerdt/

Studentisches Wohnen am Schellerdamm, Hamburg
Neuer Baukomplex auf kompliziertem Grundstück im ehemaligen Industrie- und Hafengebiet

Bauherr: aurelius Verwaltungs GmbH
Architekten: Limbrock Tubbesing Architekten und Stadtplaner, Hamburg
Projekt im Internet: http://www.iba-hamburg.de/projekte/harburger-binnenhafen/studentisches-wohnen-schellerdamm/projekt/studentisches-wohnen-schellerdamm.html

Finsterwalder Straße, Rosenheim
Familienfreundliches Wohnen in innerstädtischer Lage

Bauherr: Rheinwohnungsbau GmbH
Architekten: bogevischs buero architekten & stadtplaner gmbh, München
Projekt im Internet: https://www.grws-rosenheim.de/referenzen/soziale_wohnbauprojekte.php?we_objectID=108

BAUEN IN GEMEINSCHAFT

Baugemeinschaft Johannstadt, Dresden
Neubau schließt Lücke in gründerzeitlicher Stadtstruktur

Bauherren: Wohnungseigentümergemeinschaft Johannstadt
Architekten: F29 Architekten GmbH, Architekt BDA; DWB
Projekt im Internet: http://www.f29architekten.de/projekte/069/

Ausbauhaus Neukölln, Berlin- Neukölln
Flexibler Innenausbau eines Wohnhauses in Selbsthilfe
Bauherren: Bauherrengemeinschaft Ausbauhaus Neukölln GbR
Architekten: Praeger Richter Architekten GmbH, Berlin
Projekt im Internet: http://praegerrichter.de/AUSBAUHAUS-NEUKOLLN-1

Wohnanlage wagnisART, München
Genossenschaftliches Bauen und Wohnen in neuen Wohnformen

Bauherr: Wohnbaugenossenschaft wagnis eG
Architekten: bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH in arge mit
SHAG Schindler Hable Architekten GbR, München
Projekt im Internet: http://www.wagnis.org/wagnis/wohnprojekte/wagnisART.html

STADTREPARATUR DURCH WOHNUNGSBAU

Teichmatten plus, Lörrach
Neue Ortsmitte durch Ergänzung einer Siedlung der 1970er Jahre
Bauherr: Wohnbau Lörrach
Architekten: K9 architekten – Borgards / Lösch /Piribauer, Freiburg
Projekt im Internet: http://www.k9architekten.de/PROJEKTE/ARBEITEN/Teichmatten%20L%C3%B6rrach?org_img=10_1106_WTL_Au%C3%9Fen_8018673_website.jpg

Altstadtquartier Mittelstraße, Halle (Saale)
Genossenschaft revitalisiert und ergänzt ein denkmalgeschütztes Ensemble
Bauherren: Bauverein Denkmal GmbH
Architekten: Braunschweig. Architekten, Brandenburg an der Havel
Projekt im Internet: https://www.bauverein-halle.de/bauverein/unternehmen/bauverein-denkmal-gmbh/projekte/

Neue Ortsmitte, Stuttgart-Botnang
Wohnensemble verwandelt innerstädtische Brache zur verbindenden Mitte

Bauherr: Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH
Architekten: Herwarth Architekten GmbH, Stuttgart
Projekt im Internet: https://www.swsg.de/aktuelles/archiv/swsg-feiert-fertigstellung-der-neuen-ortsmitte-botnang-kopie.html

NEUE WOHNGEBIETE

Wohngebiet ‚Am Cavalier Holstein’, Mainz
Generationsübergreifendes Projekt "zu Hause in Mainz – sorgenfrei miteinander leben"

Bauherr: WB Wohnraum Mainz GmbH & Co. KG
Architekten: Dipl.-Ing. Architekt Tilman Weyel, WB Wohnraum Mainz
Projekt im Internet: https://www.wohnbau-mainz.de/ach/

‚Wohnen mit Weitblick’, Friedensberg-Terrassen, Jena
Neues Wohngebiet vermittelt den Übergang der Stadt zur Landschaft

Bauherr: jenawohnen GmbH
Architekten: Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar
Projekt im Internet: http://www.friedensberg-terrassen.de

Riedbergwelle, Frankfurt am Main
Quartier im neuen Stadtteil Riedberg mit hohem sozialen und energetischen Anspruch

Bauherr: Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Architekten: STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN GmbH, Frankfurt am Main
Projekt im Internet: http://www.sfa.de/projekte/riedberg-02

WEITERBAU VON QUARTIEREN

Uferhöfe,  Berlin-Mitte-Gesundbrunnen
Neues Wohnensemble am Pankeufer mit vielfältigen Freiraumangeboten

Bauherr: GESOBAU AG
Architekten: DMSW Partnerschaftsgesellschaft als Generalplaner und Arnold und Gladisch Architekten, Berlin
Projekt im Internet: http://www.gesobaut.de/project/uferhoefe/

‚Königsviertel’, Halle (Saale)
Quartiersergänzung auf einer ehemaligen Brache im gründerzeitlich geprägten Stadtviertel

Bauherr: Hallesche Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT eG, Halle
Architekten: Brambach & Dressler Architekten  BDA, Halle (Saale)
Projekt im Internet: https://www.wgfreiheit.de/koenigsviertel/

Blumenheckstraße, Pforzheim
Neue Blockrandbebauung auf innerstädtischer Industriebrache

Bauherr: Pforzheimer Bau und Grund GmbH
Architekten: Freivogel Mayer Architekten, Ludwigsburg
Projekt im Internet: https://www.german-architects.com/de/freivogel-mayer-architekten-ludwigsburg/project/wohnbebauung-pforzheim-1

BAUEN FÜR NACHBARSCHAFTEN

DomagkPark, München
Genossenschaftliches Bauen mit hohem sozialen Anspruch

Bauherr: WOGENO München eG
Architekt: FUNK WA 10 Zwingel Dilg Färbinger Rossmy, München
Projekt im Internet: https://www.wogeno.de/haeuser/haeuser-im-portrait/fritz-winter-str.html

‚Cambrai Dreieck’, Bremen-Huckelriede
Wohnprojekt mit Quartierszentrum und Kindergarten auf einer Brachfläche

Bauherr: GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen, Bremen
Architekten: LRW Architekten und Stadtplaner Loosen, Rüschoff+Winkler, Hamburg
Projekt im Internet: http://www.lrw-architekten.de/projekte/71

Mehrgenerationenplatz Forstenried, München
Neue nachbarschaftliche Mitte durch Wohnungsbau

Bauherr: WOGENO München eG
Architekten: bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München
Projekt im Internet: http://www.limmatstrasse.de/index.php/architektur

KONVERSION DURCH NEUE QUARTIERE

‚Grüner Weg’, Köln-Ehrenfeld
von der Industriebrache zum lebendigen Viertel für Wohnen und Arbeiten

Bauherr: GAG Immobilien AG, Köln
Architekten: ASTOC Architects and Planners, Lorber Paul Architekten und Molestina Architekten
Projekt im Internet: https://www.gag-koeln.de/die-gag/wohnen-mit-der-gag/unsere-objekte/wohnfuhlobjekte/gruner-weg/

‚Uferviertel Niederfeldsee’, Essen-Altendorf
Neues Wohnquartier für einen revitalisierten Stadtteil

Bauherr: Allbau AG, Essen
Architekten: Büro für konzeptionelle Architektur Goldstein und Tatnik Gbr, Oberhausen
Projekt im Internet: http://www.uferviertel.de/index.php/architektur

SERIELLES UND MODULARES BAUEN

Pilotprojekt am Dantebad, München
Wohnen über dem öffentlichen Parkplatz

Bauherr: GEWOFAG Holding GmbH, München
Architekten: Florian Nagler Architekten GmbH, München
Projekt im Internet: http://www.gewofag.de/web.nsf/id/wohnen-fuer-alle-dantebad-gewofag

‚Bremer Punkt’, Bremen
Serielle Innenentwicklung in Siedlungen der 1950er und 1960er Jahre

Bauherr: GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen, Bremen
Architekten: LIN Architekten Urbanisten, Berlin
Projekt im Internet: http://www.gewoba.de/leistungen/neubau-stadtentwicklung/bremer-punkt/

‚Tarzan und Jane’, Bremen
Ergänzung von Siedlungen der 1950er/60er Jahre durch seriellen Neubau

Bauherr: GEWOBA  Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen, Bremen
Architekten: Sprengler–Wiescholek Architekten und Stadtplaner, Hamburg
Projekt im Internet: http://www.spengler-wiescholek.de/de/projekte/gebaeude/tarzan/

KLEINE WOHNANLAGEN

NeckarFair, Villingen-Schwenningen
Kostengünstige neue Wohnanlage mit vielfältigen sozialen Angeboten

Bauherr: Wohnungsbaugesellschaft Villingen-Schwenningen mbH
Architekten: Architekturbüro Johannes Martin, Villingen-Schwenningen
Projekt im Internet: https://wbg-vs.de/100

Marienhof Leutkirch, Leutkirch im Allgäu
Gemeinschaftsorientierter Umbau einer ehemaligen landwirtschaftlichen Anlage

Bauherren: Bauherrengemeinschaft
Architekten: GMS Freie Architekten, Isny im Allgäu
Projekt im Internet: http://www.gms-isny.de/projekte/4220-08N8-marienhof-leutkirch

Akazienstraße Büdelsdorf, Büdelsdorf
Genossenschaftlicher Wohnungsbau zur Abrundung eines Quartiers der 1950er Jahre

Bauherr: bgm. Baugenossenschaft Mittelholstein eG, Büdelsdorf
Architekten: BSP Architekten BDA, Kiel
Projekt im Internet: https://www.bgm-wohnen.de/wohnen/bauprojekte/buedelsdorf-akazienstrasse.html

Making Neighbourhood, Kassel
Gemeinschaftsunterkunft mit Nachnutzungsperspektive für dauerhaftes Wohnen

Bauherr: GWG Kassel, Kassel
Architekten: ARGE: Baufrösche Architekten und Stadtplaner GmbH, Kassel; Foundation 5+ architekten bda, Kassel; HHS Planer + Architekten AG, Kassel; Clemens Kober Architekten BDA, Kassel; Reichel Architekten BDA, Kassel; Spöth Architekturbüro, Kassel
Projekt im Internet: https://baufroesche.de/portfolio/kassel-bunsenstrasse/

Alle Informationen finden Sie hier:
http://web.gdw.de/service/wettbewerbe/bauherrenpreis

http://www.deutscherbauherrenpreis.de/

pdfDie Pressemitteilung zum Download113.87 kB