Pressecenter

Berlin – Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW hat den bundesweiten Wettbewerb "Deutschlands beste Mieterzeitung" ausgelobt. Noch bis zum 6. Juli 2018 können sich Wohnungsunternehmen mit ihrer Mieterzeitung bewerben. Nach der überwältigenden Resonanz der ersten Ausgabe des Wettbewerbs im Sommer 2015 und vielen herausragenden Einsendungen sind erneut alle Wohnungsunternehmen aufgerufen, ihre Kundenmagazine ins Rennen zu schicken.  

Von der Integration im Quartier über E-Mobilität bis hin zum Wohnen im Alter sind die Geschichten aus Deutschlands Wohnquartieren bunt und vielfältig. Mieterzeitungen sind mit ihrer Berichterstattung über diese Themen besonders nah am Leser – und ein ideales Sprachrohr für Wohnungsunternehmen. "Die Mieterzeitung ist in der Wohnungswirtschaft seit jeher einer der wichtigsten Kommunikationskanäle. Auch im digitalen Zeitalter sind Kundenkontakt und Kundeninformation zwischen Wohnungsunternehmen und Mietern über diesen Kanal von großer Bedeutung", erklärte GdW-Präsident Axel Gedaschko. "Viele Wohnungsunternehmen haben über die Jahre moderne, sehr ansprechende Kundenzeitschriften entwickelt. Mit dem Wettbewerb möchten wir dieses Engagement würdigen."

Bei der Auswahl der Preisträger werden unter anderem das grafische und redaktionelle Konzept, Leserbindung, Auflage und Unternehmensgröße mit in die Bewertung einbezogen. Alle Wohnungsunternehmen, die sich an dem Wettbewerb beteiligen möchten, können online ihre Bewerbung einreichen. Zusätzlich zur Anmeldung müssen die Teilnehmer jeweils 3 Exemplare Ihrer letzten beiden Mieterzeitungs-Ausgaben per Post an folgende Adresse einreichen:

     GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.
     Stichwort „Wettbewerb Mieterzeitung“
     Postfach 301573
     10749 Berlin

Die besten Mieterzeitungen werden von einer hochkarätig besetzten Jury ausgewertet und ausgewählt und beim Tag der Wohnungswirtschaft am 14. November 2018 im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung ausgezeichnet.

Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie hier: https://mieterzeitung.wohnungswirtschaft.de

Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen vertritt als größter deutscher Branchendachverband bundesweit und auf europäischer Ebene rund 3.000 kommunale, genossenschaftliche, kirchliche, privatwirtschaftliche, landes- und bundeseigene Wohnungsunternehmen. Sie bewirtschaften rd. 6 Mio. Wohnungen, in denen über 13 Mio. Menschen wohnen. Der GdW repräsentiert damit Wohnungsunternehmen, die fast 30 Prozent aller Mietwohnungen in Deutschland bewirtschaften.

Pressekontakt

Katharina Burkardt

Katharina Burkardt

Pressesprecherin

Tel.: 030 82403-151

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pressekontakt

Andreas Schichel

Andreas Schichel

Tel.: 030 82403-150

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!