Service

bhp 2014

Am 19. Februar 2014 wurden die Preise des Wettbewerbs zum Deutschen Bauherrenpreis 2014 in der Kategorie Neubau verliehen. Unter dem Vorsitz von Jochen König, Architekt (BDA), zeichnete die Jury zehn Projekte des wichtigsten nationalen Wohnungsbauwettbewerbs mit einem Preis aus, zehn weitere Projekte erhielten eine Besondere Anerkennung. Darüber hinaus wurde der Sonderpreis "Freiraumgestaltung im Wohnungsbau" vergeben. Eingereicht wurden 95 Vorhaben mit 4.300 Wohnungen.

Für Bauherren im Wohnungsbau ist das Spannungsfeld zwischen Anspruch und Rentabilität von größter Bedeutung, wenn anstelle einzelner Leuchttürme eine umfassende Breitenwirkung erzielt werden soll. Der als Gemeinschaftsinitiative der in der AG KOOPERATION zusammengeschlossenen Verbände Bund Deutscher Architekten, Deutscher Städtetag und GdW Bundesverband vergebene Preis steht mit seinem Leitbild "Hohe Qualität zu tragbaren Kosten" wie kein anderer vergleichbarer Wettbewerb dafür, dass nachhaltiges Bauen auch kostengünstig sein muss, und zwar betrachtet über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes bzw. einer ganzen Wohnsiedlung. Eine besondere Herausforderung stellt die Freiraumgestaltung im Wohnungsbau dar, weshalb sich der Bund deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) ebenfalls am Wettbewerb beteiligte.

Lesen die hier die gesamte Pressemitteilung

Ansprechpartnerin zum Thema

Cordula Fay

Cordula Fay

Tel.: 030 82403-175

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!