Wohnen und Stadt

Bei der in der Fachöffentlichkeit vorherrschenden kritischen Sicht auf die "Großsiedlungen" ist aus dem Blickfeld geraten, dass diese Quartiere in ihrer Mehrzahl nachgefragte, durchgrünte Bestände sind, die auf vielfältige Weise zukunftsfähig weiterentwickelt werden können. Die großen Wohnsiedlungen leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Wohnraumversorgung vieler Menschen. Sie werden auch künftig ein wichtiges Segment mit spezifischen Qualitäten auf den regionalen Wohnungsmärkten sein.

Der GdW arbeitet eng mit dem Kompetenzzentrum Großsiedlungen e.V. zusammen, das als Plattform und Netzwerk des Erfahrungsaustausches die Interessen der großen Wohnsiedlungen vertritt (vgl. www.gross-siedlungen.de ).

Themen der Zusammenarbeit sind:

  • Städtebauliche Weiterentwicklung
  • Bautechnische Erneuerung
  • Energetische Sanierung und Klimaschutz
  • Soziale Stabilisierung und Beteiligung der Bürger
  • Wohnungsbewirtschaftung und Finanzierung
  • Prozesssteuerung und -management

Im Januar 2015 ist ein Gutachten wurde zur Weiterentwicklung großer Wohnsiedlungen erschienen. Das Gutachten wurde gemeinsam vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, dem GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen und dem Bundesverband Baustoffe - Steine und Erden in Auftrag gegeben. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse kann hier abgerufen werden.

pdfHandout Fachtagung Weiterentwicklung großer Wohnsiedlungen551.92 kB

Ansprechpartnerin zum Thema

Cordula Fay

Cordula Fay

Tel.: 030 82403-175

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!